Sie sind hier: Service

Richtfest in der Boelckestraße in Detmold 28.05.2010

Ein Teil der Bewohner steht schon fest: einziehen werden hier – voraussichtlich ab April 2011 - die älteren neun Frauen und drei Männer, die zur Zeit noch in den Häusern "Sonneck" und "Oesterhaus" auf dem Gelände des Evangelischen Diakonissenhauses Detmold beim Klinikum Lippe leben. Vor sieben Jahren hat die Stiftung Eben-Ezer den Bereich der Behindertenhilfe vom Diakonissenhaus übernommen und damit auch die Dienste und Hilfen für die hier lebenden Frauen und Männer. Die beiden Häuser sind in die Jahre gekommen und entsprechen nicht mehr den Anforderungen der älteren Menschen: die Räumlichkeiten sind beengt und nicht barrierefrei, steile, enge Treppen und eine unzureichende Ausstattung der Bäder und Funktionsräume machen den Alltag beschwerlich. Die neue Wohnanlage wird für die Bewohner ein großes Plus an Lebensqualität bringen. Organisatorisch gehört die Wohnanlage zum Verantwortungsbereich des Wohnverbundes VI unter Leitung von Madlen Engelhardt, dem auch die Wohnheime in Stapelage zugeordnet sind.
Besonders wichtig ist den Verantwortlichen die Nutzung von Begegnungszentrum und Garten für gemeinschaftliche Aktivitäten. "Kulturelle Veranstaltungen, Sommerfeste, Straßen- und Wohnviertelfeste, die hier stattfinden können, werden Begegnungen von behinderten und nicht behinderten Menschen ermöglichen, das Miteinander festigen und die Gemeinschaft stärken", sagt Pastor Hermann Adam, Theologischer Vorstand der Stiftung. Ganz herzlich hierzu eingeladen sind auch insbesondere die Nachbarn in der Boelckestraße.
Die Gesamtkosten der Anlage einschließlich des Grundstücks betragen 2,5 Millionen Euro. Die Finanzierung erfolgt zu einem Fünftel aus Eigenmitteln und zu weiteren Teilen aus Zuschüssen und Fördergeldern der Wohnungsbauförderung NRW; der Stiftung Wohlfahrtspflege des Landes NRW; der Aktion Mensch und Kapitalmarktdarlehen, zum Teil mit Zinszuschuss der Stiftung Deutsche Behindertenhilfe.





  • Schrift verkleinern
  • Schrift zurücksetzen
  • Schrift vergrößern
Stiftung Eben-Ezer, Diakonie für ein Leben in Vielfalt, Lemgo