Betreuer-Infoportal

Informationen für rechtliche Betreuer

Stiftung Anerkennung und Hilfe

Stiftung Anerkennung und Hilfe

Bereits seit 01.01.2017 wendet sich die vom Bund, den Ländern und den Kirchen getragene Stiftung Anerkennung und Hilfe an Menschen, die von 1949 bis 1975 als Minderjährige Leid und Unrecht in Einrichtungen der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendpsychiatrie erfahren mussten. Betroffene haben die Möglichkeit, bei der Stiftung eine pauschale Geldleistung von bis zu 14.000,00 € zu beantragen. Um mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, sich bei der Stiftung Anerkennung und Hilfe zu melden, ist die Laufzeit ein weiteres Mal verlängert worden. Betroffene können sich nunmehr bis zum 30.06.2021 melden.

Für Menschen, die in der Zeit von 1949 bis 1975 in der Stiftung Eben-Ezer gelebt haben und ggfs. heute noch leben, ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe zuständig. Den Flyer zum Download:


Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.