Gerda Gerste, Robert Roggen & Co.

Einen tollen Vormittag erlebten unlängst die „Ranzenkinder“ unserer KITA auf dem Erlebnishof der Familie Stock.

Mit dem Bus ging es von Barntrup nach Osterhagen.

Nachdem das mitgebrachte Frühstück verspeist war, erfuhren die Kinder viel Neues und Wissenswertes über die verschiedenen Getreidesorten und deren Anbau. Nach der Theorie ging es nahtlos in die Praxis über. Mit Begeisterung nahmen die Kinder die Körner unter die Lupe. Kaffeemühlen und Mörser halfen beim Zerkleinern und Mahlen des Getreides. Puh, das war ein hartes Stück Arbeit!! Da war es gut, dass Frau Stock den Brötchenteig schon vorbereitet hatte. Jetzt konnten die Brötchen geformt und der Lehmofen angeheizt werden.

Weiter ging es zu den Tieren. Da gab es Schafe, Lämmer, Kaninchen und Pferde zu bestaunen. Eifrig halfen die Kinder beim Stall ausmisten. Die Schaffamilie bekam ein neues Strohbett und ein kleines „Leckerli“ aus den Händen der mutigsten Kinder.

Ein weiteres Highlight war die große Strohburg in der Scheune. Diese wurde im Sturm erobert und eingenommen. Klettern, Springen und Verstecken sorgte zwischendurch für Abwechslung und viel Bewegung.

Leider ging der Vormittag viel zu schnell zu Ende. Gerne wären die Kinder noch länger geblieben, aber der Bus wartete schon auf uns.

Voll mit neuen Eindrücken und Erfahrungen traten die Kinder mit ihren Erzieherinnen die Rückfahrt an.

+ Zurück