Besuch im Vogelpark Heiligenkirchen

Zum Abschluss des diesjährigen Kindergartenjahres besuchten wir mit den Minis und Middis der Kita Regenbogen den Vogelpark in Heiligenkirchen. Mit reichlich Proviant im Gepäck traten wir unsere Reise in den Vogelpark an. Das Wetter meinte es an diesem Tag sehr gut mit uns, somit waren auch die Kinder sehr gut gelaunt und aufgeregt, was sie im Vogelpark erwarten würde.

Am Vogelpark machten wir uns dann gemeinsam rasch auf den Weg, um uns die bunten und exotischen Vogelarten anzuschauen. Am Eingang begrüßte uns bereits ein netter Papagei. Aber nicht nur Vögel waren im Vogelpark Heiligenkirchen zuhause. Neben Papagei, Kakadu und allerlei heimischen Vogelarten gab es auch Hasen, Ziegen und Präriehunde zu bestaunen. Die Kinder haben auf dem Rundgang die einzelnen Gehege besucht und konnten dort sehen und ganz besonders hören, wie die Vögel leben und sich unterhalten.

Das Highlight für die Kinder war dann aber die Voliere mit den vielen Kanarienvögeln, die dort frei herum fliegen konnten und sogar von den Kindern gefüttert werden durften. Auf dem Spielplatz des Vogelparks konnten sich die Kinder dann frei austoben und auf mehreren kleinen Trampolinen hüpfen. Zwischendurch haben wir auf gemütlichen Gartenbänken gefrühstückt. Zum Ende sind wir dann in ein großes Gehege gegangen, wo die Vögel frei laufen durften, sodass die Kinder auch sehr nah mit den Vögeln in Kontakt kamen. Die Kinder waren sehr begeistert und erstaunt über die verschiedenen Vogelarten.

Zum Abschluss haben wir dann gemeinsam noch etwas gegessen und sind dann gemeinsam wieder in die Kita Regenbogen gefahren. Ein toller Tag, mit vielen strahlenden, und am Ende müden Kinderaugen…

+ Zurück